Es geht um Ihr Projekt.

Beschreiben Sie uns kurz Ihr Vorhaben oder Ihre Idee. Wir rufen Sie zeitnah zurück, damit wir uns näher mit Ihnen austauschen können.

FAQs.

Schnelle Antworten auf oft gehörte Fragen

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Es hängt von den Anforderungen ab, die der Skill erfüllen soll. Schildern Sie uns Ihre Idee, im Gespräch ergibt sich manchmal schon eine erste Grobeinschätzung.

Die benötigte Zeit ist abhängig von der Komplexität der Anforderungen, des Voice User Interfaces, sowie ob und wie stark Ressourcen aus Ihrem Unternehmen eingebunden sind. Einfache Skills – d.h. ohne Schnittstellen, Authentifizierung, geringe Komplexität, usw. – können von Beauftragung bis Go Live durchaus in zwei bis drei Wochen umgesetzt werden.

Unsere Dienstleitung richtet sich vor allem an Unternehmen und Agenturen, die Alexa oder Google Actions als Ergänzung zu Ihren Produkten oder als neuen Kommunikationskanal entdecken möchten.

Wir sind spezialisiert auf Sprachassistenten. Egal ob bei uns oder anderen Dienstleistern: das branchenspezifische Fachwissen bringen in den meisten Fällen Sie in das Projekt ein. Egal ob Webseite, App oder Skill – ein IT-Projekt wird immer nur durch die Zusammenarbeit beider Seiten erfolgreich. Egal in welcher Branche Sie tätig sind.

Schildern Sie uns Ihre Idee! Wir können diese Idee vorab bewerten. Sollten wir den Eindruck haben, dass lässt sich als Skill (noch) nicht umsetzen, sprechen wir mit Ihnen darüber. Es hat sich bewährt, in manchen Fällen, z.B. der Sprachassistent steht in einem lauten Raum, einen Prototypen zu erstellen, mit dem wichtige Funktionalitäten vorab getestet und demonstriert werden können.

Ja, schildern Sie uns Ihre Wunschvorstellung einer Zusammenarbeit! Uns ist dabei wichtig, mit Ihrem Kunden – selbstverständlich in Absprache mit der Projektleitung – projektbezogen kommunizieren zu dürfen.

Wir legen großen Wert auf einen offenen Austausch und Kommunikation. Nach einem Kennenlernen und der Beauftragung beginnen wir in gemeinsamen Arbeitsterminen mit der Konzeption des Voice User Interfaces. Nach erfolgter Programmierung – je nach Komplexität des Skills auch schon wesentlich früher – können Sie den Skill ebenfalls nochmal ausführlich Testen. Als letztes wird der Skill bei Amazon oder Google zur Zertifizierung eingereicht. Wird dieser Prozess erfolgreich durchlaufen, ist der Skill online.

Damit ein Skill online verfügbar ist, muss er einen Zertifizierungsprozess bei Amazon und Google durchlaufen. Im Regelfall gibt es da keine Probleme und der Skill geht binnen weniger Tage online. Es kann dennoch passieren, dass Amazon oder Google  trotz gewissenhafter Vorbereitung Einwände gegen den Skill hat und Ablehnungsgründe vorbringt. Davon darf man sich nicht abschrecken lassen! Die Einwände werden begründet und man kann geeignete Maßnahmen ergreifen. Danach kann der Skill erneut zur Zertifizierung eingereicht werden.

Sie müssen auf jeden Fall Zeiten einplanen, in denen wir Sie oder Ihre Mitarbeiter „in Beschlag nehmen“. Wir planen diese Zeiten zu Projektbeginn bestmöglich, so dass Sie sich darauf einstellen können.

NOCH FRAGEN?
WIR BEANTWORTEN SIE.